https://germany-casino.com/
Eine Poker-Meisterschaft in historischem Ambiente

Eine Poker-Meisterschaft in historischem Ambiente

bad_kissingen_spielbank

Die Stadt selbst ist sehr schön und voller Blumen. In der Tat, seit 2004 wurde Bad Kissingen als einer der schönsten Blumen Städte Europas gefeiert. In Bad Kissingen befindet sich auch ein Casino, das dem Ort nach als Luitpold-Casino bezeichnet wird: Das Casino befindet sich seit bereits 60 Jahren im Florale Luitpoldpark.

Im Jahre 2014 zog das Etablissement in Bad Kissingen eine positive Bilanz, mit €4.665.000 Bruttogewinn hat der Spielsaal einen leichten Einstieg gegen dem letzten Jahre gezeigt. Kein schlechtes Geschenk zum Geburtstag der Spieleinrichtung, die im Juli stattfindet, und im März mit einem internationalen Poker Turnier gefeiert wird. Der Meinung ist auch die Spielbank-Chefin Heidrun Vorndran, die die kommende Meisterschaft als das Highlight des Jahres 2015 betrachtet.

Frau Vorndran belegt mit Daten: „2014 ist die Zahl unserer Gäste mit 69.000 Besucher leicht gesunken. Sie kommen meist aus dem Unterfranken, teilweise aus entfernten Bundesländern wie Brandenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Trotz der sinkenden Besucherzahl sind wir mit dem Bruttospielergebnis zufrieden. Es stieg um 1,7 Prozent auf 4.665.000 Euro“.

Der Grund zum Feiern ist auch die Tatsache, dass die Staatlichen Spielhäuser Bayerns gross im Kommen sind. Zum 2. Mal veranstalten alle neuen Bayerischen Spielbanken Ranglisten-Turniere, wo man gelegentlich Texas Hold’em daddeln kann. Der Jackpot an dem Pokertisch beträgt satte 100.000 Euro, und das Finale findet am 14. und 15. März in historischem Ambiente des Bad Kissingen Casinos statt.

Laut Heidrun Vorndran, haben sich bereits 160 Poker-Anwärter angemeldet. Sie werden um den Jackpot in Bad Kissingen daddeln. Ein deutlicher Beweis dafür, dass Pokerspiel in Bayern zunehmend mehr an Bedeutung gewinnt.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar